Sie sind nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Links

Werbung

Polymer Makers GmbH


Allplast GmbH


Thunderlaser


ichbinsnur

Lasergravierer

Beiträge: 745

Wohnort: Kreis GT

Beruf: Softwareentwickler, Laseraner

Lasersystem: Trotec Rayjet 30W RF-Röhre / 7050 Shenhui clone "60W" Glasröhre Ruida Controller

  • Nachricht senden

201

Dienstag, 14. Februar 2017, 20:31

Genau so meinte ich das. :thumbsup:

Allerdings wird bei höheren Frequenzen durch den lahmen Optokoppler das Signal ziemlich verformt.
Deshalb fragte ich nach der Frequenz. TTL Schaltungen mögen nämlich möglichst steile Signalflanken haben.
Dafür könnte man dann den Schmitt-Trigger dazwischen pappen.

Keine Angst, die gibt's fertig zu sechst oder zu acht in einem Gehäuse für wenige cent. ;)
Im Prinzip sind das nur speziell beschatete Operationsverstärker die bei überscheiten/unterschreiten
eines bestimmten Pegels am Eingang den Ausgang schlagartig umschalten.

Ich bastel mal grad mit Fritzing schnell nen Schaltbild ....

ichbinsnur

Lasergravierer

Beiträge: 745

Wohnort: Kreis GT

Beruf: Softwareentwickler, Laseraner

Lasersystem: Trotec Rayjet 30W RF-Röhre / 7050 Shenhui clone "60W" Glasröhre Ruida Controller

  • Nachricht senden

202

Dienstag, 14. Februar 2017, 21:27

So, hier mal mit Schmitt-Trigger IC dazwischen (allerdings ein invertierender) :
Der kostet bei Reichelt einzeln ganze 26ct. :whistling:

index.php?page=Attachment&attachmentID=3963

Ich hoffe ich hab mich auf die schnelle jetzt nicht vergrätscht ...

Je nachdem was du für ein en Pegel brauchst musst du halt den Eingang des Schmitt-Triggers auf 5V oder Masse ziehen.
Am Ausgang kommt dann genau das entgegengesetzte raus, nur mit schön steilen Signalflanken.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »ichbinsnur« (14. Februar 2017, 21:57)


Gewindestange

Lasergravierer

  • »Gewindestange« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 146

Wohnort: Duisburg

Beruf: Elektroinstallateur

Lasersystem: TR-3050-60 Watt / PCB Creator 405nm mit TL DF211 / RF 40W LASIT Galvo Laser im Aufbau

  • Nachricht senden

203

Dienstag, 14. Februar 2017, 21:55

:thumbsup:

Vielen Dank :)

Ich hab ja diverse Käfer hier von der alten Platine

74HC123N ( müsste ja auch einer der Kandidaten sein )
LM339M
und nen OP213

Ich hab mal versucht auch bei dieser Platine ( Da geht unter anderem der Ticklepuls vom Laser druff und verzwirbelt auf bestimmt 4 Relais ) ein reingeeniering zu machen...

vergiß es, also die Schrittmotorzeichnung war schon kompliziert nachzumalen....

Aber was die da auf der kleinen Europakarte geroutet haben, das geht auf keine Kuhhaut. Fakt ist, das Signal geht auf jedenfall auf den 74HC123N und danach geht das aber sowas von Spinnennetzartig auf milliarden 8| Bauteile und dann noch über etliche Relaiskontakte .... unbelieveble. Das Ding hat ein perversling entworfen.


Ich gugg mal, wie weit ich am Wochenede komme :daumen:
TR5030-60W mit Ruida und Sabko Bedienteil in deutsch mit Beamcombiner und ALLPLAST Justiertool / PCB Creator mit TL DF211 mit 405 nm / Derzeit Umbau LASIT CO² Galvoscanner

ichbinsnur

Lasergravierer

Beiträge: 745

Wohnort: Kreis GT

Beruf: Softwareentwickler, Laseraner

Lasersystem: Trotec Rayjet 30W RF-Röhre / 7050 Shenhui clone "60W" Glasröhre Ruida Controller

  • Nachricht senden

204

Dienstag, 14. Februar 2017, 22:13

Deine beider Ersten Kandidaten fallen aus. Das erste Ist ein astabiler Multivibrator, das zweite ein Drop out Regler.

Aus Kandidat 3 (ein Op-Amp) könntest du einen der 6 inverter Schmitt-Trigger aus dem 74HC14 nachbauen.
Dann doch lieber gleich den preiswerten Sixpack ... :whistling:

Gewindestange

Lasergravierer

  • »Gewindestange« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 146

Wohnort: Duisburg

Beruf: Elektroinstallateur

Lasersystem: TR-3050-60 Watt / PCB Creator 405nm mit TL DF211 / RF 40W LASIT Galvo Laser im Aufbau

  • Nachricht senden

205

Dienstag, 14. Februar 2017, 22:27

Alles klar, dann werd ich den mal bestellen ....




in 14 facher Ausführung, wer weiss wie viele ich davon Himmel :D



:china:
TR5030-60W mit Ruida und Sabko Bedienteil in deutsch mit Beamcombiner und ALLPLAST Justiertool / PCB Creator mit TL DF211 mit 405 nm / Derzeit Umbau LASIT CO² Galvoscanner

Gewindestange

Lasergravierer

  • »Gewindestange« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 146

Wohnort: Duisburg

Beruf: Elektroinstallateur

Lasersystem: TR-3050-60 Watt / PCB Creator 405nm mit TL DF211 / RF 40W LASIT Galvo Laser im Aufbau

  • Nachricht senden

206

Dienstag, 14. Februar 2017, 22:29

astabiler Multivibrator




Ich sach doch, der Typ war pervers
TR5030-60W mit Ruida und Sabko Bedienteil in deutsch mit Beamcombiner und ALLPLAST Justiertool / PCB Creator mit TL DF211 mit 405 nm / Derzeit Umbau LASIT CO² Galvoscanner

ichbinsnur

Lasergravierer

Beiträge: 745

Wohnort: Kreis GT

Beruf: Softwareentwickler, Laseraner

Lasersystem: Trotec Rayjet 30W RF-Röhre / 7050 Shenhui clone "60W" Glasröhre Ruida Controller

  • Nachricht senden

207

Mittwoch, 15. Februar 2017, 08:04

Ich sach doch, der Typ war pervers :funny-: :funny-: :funny-:

:thumbsup:

Zur Zeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Verwendete Tags

Galvo, Galvoscanner, Servo, Servomotor