Sie sind nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Links

Werbung

Thunderlaser


Laser World of Photonics


Allplast GmbH


onkeltilly

Neues Mitglied

  • »onkeltilly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Wohnort: Nordhessen

Lasersystem: China Laser 7050 Ruida Controller CO2 80W USB CorelDraw X7 bzw. RDWorks V8

  • Nachricht senden

1

Samstag, 27. April 2019, 14:17

an einem Objekt Linien unterbrechen, auf einfache Weise

Guten Tag alle zusammen.
Ich nutze Coreldraw X7 Home & Student um meine Laserdateien zu erstellen und mit dem Plugin von RDWorks zu lasern.
Nun möchte ich die Linie eines erstellten Objektes an 2 oder mehreren Stellen unterbrechen, damit später das gelaserte Teil sich noch im
Material befindet und ich es mit einem Messer heraus trennen kann.
Ich kenne nur die Möglichkeit in Corel über "Kurve unterbrechen" usw. Linienstücke heraus zu nehmen.
Das ist mir bei einer großen Anzahl von Objekten zu langwierig.
Hat jemand einen Tip für mich, wie ich die Linien schnell unterbrechen kann, mit Corel Hausmitteln? Oder müsste ein Script oÄh. geschrieben werden?
Danke im Voraus

ichbinsnur

Lasergravierer

Beiträge: 2 418

Wohnort: Kreis GT

Beruf: Softwareentwickler, Laseraner

Lasersystem: Trotec Rayjet 30W RF-Röhre / 7050 Shenhui clone "60W" Glasröhre Ruida Controller / Roland LEF12 UV-Drucker

  • Nachricht senden

2

Samstag, 27. April 2019, 14:30

An den gelplanten "Verbindungsstellen" einen "Kasten" zeichnen und dann die formen verschmelzen.
„Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein.“
Stephen Hawking

VDX

Lasergravierer

Beiträge: 1 754

Wohnort: Nähe Hanau

Beruf: Professioneller Tüftler

Lasersystem: ... diverse

  • Nachricht senden

3

Samstag, 27. April 2019, 14:52

... etwas mehr Arbeit ist das schon :rolleyes:

index.php?page=Attachment&attachmentID=8219

Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

4

Samstag, 27. April 2019, 15:10

Sowas geht oft 'automatisch', wenn du über gcode mit ner CAD/CAM Software gehst.

onkeltilly

Neues Mitglied

  • »onkeltilly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Wohnort: Nordhessen

Lasersystem: China Laser 7050 Ruida Controller CO2 80W USB CorelDraw X7 bzw. RDWorks V8

  • Nachricht senden

5

Samstag, 27. April 2019, 19:00

Erstmal Danke für die schnellen Antworten.
Ich merke, es würde eine Menge Arbeit mit Corel, wenn ich z.B. eine Sperrholzplatte im A4 Format mit mehreren/vielen Teilen habe und im Nachhinein die Trennungen vornehmen möchte.
Vielleicht geht da was in RDWorks...

ichbinsnur

Lasergravierer

Beiträge: 2 418

Wohnort: Kreis GT

Beruf: Softwareentwickler, Laseraner

Lasersystem: Trotec Rayjet 30W RF-Röhre / 7050 Shenhui clone "60W" Glasröhre Ruida Controller / Roland LEF12 UV-Drucker

  • Nachricht senden

6

Samstag, 27. April 2019, 19:10

Unterstützt deine X7 Versoion VBA?
Wenn ja, gibts vielleicht ein Makro für sowas.
„Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein.“
Stephen Hawking

ichbinsnur

Lasergravierer

Beiträge: 2 418

Wohnort: Kreis GT

Beruf: Softwareentwickler, Laseraner

Lasersystem: Trotec Rayjet 30W RF-Röhre / 7050 Shenhui clone "60W" Glasröhre Ruida Controller / Roland LEF12 UV-Drucker

  • Nachricht senden

7

Samstag, 27. April 2019, 19:25

Hallo Onkeltilly.

Ich hatte dich zuerst falsch verstanden.
Wenn du nur den Umriss auftrennen willst kannst du das in Corel einfach mit dem Radierer machen.


Guckst du hier :
index.php?page=Attachment&attachmentID=8222
„Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein.“
Stephen Hawking

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

onkeltilly (28.04.2019)

VDX

Lasergravierer

Beiträge: 1 754

Wohnort: Nähe Hanau

Beruf: Professioneller Tüftler

Lasersystem: ... diverse

  • Nachricht senden

8

Samstag, 27. April 2019, 19:27

... es geht auch etwas schneller, wenn du in Corel die Konturen per "Umriß in Objekt umwandeln" konvertierst -- dann "schneidet" das die Kontur direkt durch - allerdings werden dann alle Linienstücke doppelt abgefahren, da es jetzt statt einer Einzellinie eine "Outline" ist, wie hier zu sehen:

index.php?page=Attachment&attachmentID=8220 index.php?page=Attachment&attachmentID=8221


Du könntest daraus aber auch wieder "halbautomatisch" Einzellinien machen, indem du nach dem Schneiden alles auswählst, es in Bitmap konvertierst und dann wieder über "Mittellinienektorisierung" in Zentrumslinien umwandelst -- das sind dann praktisch nur ein paar Mausklicks für die Hin-und-Her-Konvertiererei 8)

Viktor


*** EDIT ***

- ja, über den "Radierer" geht das natürlich noch viel einfacher!! - und wieder was dazugelernt :thumbsup:
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

onkeltilly

Neues Mitglied

  • »onkeltilly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Wohnort: Nordhessen

Lasersystem: China Laser 7050 Ruida Controller CO2 80W USB CorelDraw X7 bzw. RDWorks V8

  • Nachricht senden

9

Samstag, 27. April 2019, 20:24

@ichbinsnur
Habe es gerade probiert, es funktioniert mit einer Linie. Sobald ich aber ein Objekt z.B. ein Quadrat nehme, dann wird um das Radierte das Objekt mit der Linie geschlossen.

@Viktorauch diese Variante habe ich gerade getestet, nur dann habe ich meine Maße nicht mehr. Ich könnte ja die Kombination aufheben und eine der doppelten Linien löschen. Nur ist in meinem gestesteten Falle das Objekt entweder 0,2mm zu groß, oder 0,2mm zu klein.

Ich werde es wohl so machen, daß ich ein Hilfsrechteck zeichne, mit der Größe des Zwischenraumes, den ich erzeugen will. Einrasten auf Objekt einstellen, mit dem Knotentool "Kombination aufheben" die Trennung mache und das geöffnete Objekt auf das Hilfsrechteck ziehe.Dachte es ginge einfacher...

Ist nicht ganz so einfach zu Beschreiben ;(


Achso, leider Unterstützt die Home & Student Variante kein VBA. Oder ich Probiere es mit CDR X3, da habe ich eine Vollversion.... müsste ich installieren.
Dierk

VDX

Lasergravierer

Beiträge: 1 754

Wohnort: Nähe Hanau

Beruf: Professioneller Tüftler

Lasersystem: ... diverse

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 28. April 2019, 00:15

... hmmm ... hab's eben mit dem Radierer nochmal probiert - um nur die Kontur zu löschen, muß das dann vorher ebenfalls per "Objekt in Umriß" konvertiert werden -- mit dem Effekt der minimalen Größenveränderung und der "Doppellinien".

Wenn vor dem Konvertieren als Liniendicke "keine" oder "Haarlinie" eingestellt ist, dann hatte ich als Abweichung zur Originalkontur-Größe nach dem Umwandeln in Bitmap und per "Mittelllinien-Vektorisierung" wieder zurück, mit höchster Detailauflösung und ohne Glättung um die 0.02mm ... das sollte eigentlich genau genug sein ...

Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

Danceman

Lasergravierer

Beiträge: 469

Wohnort: Harz

Lasersystem: 40W aus Chinesien • 20x30cm • CorelLaser • CorelDraw • CorelPhotopaint

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 28. April 2019, 09:19

Zitat

An den gelplanten "Verbindungsstellen" einen "Kasten" zeichnen und dann die formen verschmelzen.

Also ich lege das Quadrat einfach an die Stellen wo die Linie unterbrochen sein soll und wähle über das "Formen" Andockfenster die Möglichkeit des "Zuscheiden". Dann ist die Line an den Stellen einfach weg und die Öffnung hat exakt die Breite meines Quadrates/Rechtecks...
Allerdings muss man drauf achten das es kein geschlossenes Objekt ist und die Konturline an einer Stelle unterbrochen ist. Sonst gibt es den beschriebenen Effekt: dann wird um das Radierte das Objekt mit der Linie geschlossen.
Burn-Out? Sorry, bei meinem Stress hab ich da nicht auch noch Zeit für...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

onkeltilly (28.04.2019)

VDX

Lasergravierer

Beiträge: 1 754

Wohnort: Nähe Hanau

Beruf: Professioneller Tüftler

Lasersystem: ... diverse

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 28. April 2019, 09:39

... ich hatte mich schon gewundert, warum das mit dem "Radierer" beim ersten Mal mit einer handgezeichneten Kontur ohne Lücke funktioniert hatte und beim zweiten nicht mehr ?(

Scheints, beim ersten Mal hatte ich die Freihandkontur nicht auf dem Anfangspunkt beendet, sondern etwas nebendran -- und dann mit "Knotenbearbeitung" den Endpunkt auf den Anfangspunkt geschoben, damit das zusammenhängt, dabei aber das "automatische Schließen" inaktiv gehabt.

Es reicht also, für irgendeinen beliebigen Knoten in der Knotenbearbeitung "Kombination aufheben" anklicken, dann trennt er mit dem Radierer die Konturlinie auf, ohne Zusatzlinien zu ziehen ...

Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

onkeltilly (28.04.2019)

onkeltilly

Neues Mitglied

  • »onkeltilly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Wohnort: Nordhessen

Lasersystem: China Laser 7050 Ruida Controller CO2 80W USB CorelDraw X7 bzw. RDWorks V8

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 28. April 2019, 09:53

Ja, schön. Genau so hab ich mir es vorgestellt.... und ist mit nur einem zusätzlichen klick "Kombination aufheben" getan.

Danke an Alle, die zur Hilfstellung beigetragen haben :thumbsup:
Jetzt muss ich nur noch heraufinden, wie ich das Thema als erledigt markiere ?(
... und noch einen schönen Sonntag...


Dierk
*** EDIT ***
habs gefunden

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »onkeltilly« (28. April 2019, 10:02)